Gemeinschaftskongress Kinder-Zahn-Spange

Viele von uns erwachsenen Zahnärzten und Kieferorthopäden nutzen osteopathische Therapien bei eigenen Beschwerden – aber ist dies auch ein Verfahren, das Kindern nützlich sein kann, besonders bei Störungen im oralen System?

Dieser Frage möchten wir nachgehen und laden Sie herzlich ein zum 5.  Gemeinschafts-kongress Kinder – Zahn – Spange mit dem Fokus auf „Der richtige Zeitpunkt“! Das Thema „Osteopathie in der Kinderbehandlung – Mode oder Methode?“ steht 2014 im Zentrum der Vorträge – ein Thema, das in der Wissenschaft bisher unterbeleuchtet ist, die Nachfrage aber in der Praxis zunimmt: Das Verfahren, das als komplementär- oder  gar alternativmedizinisches Vorgehen gilt, hat unter den Erwachsenen viele Anhänger – und diese erkundigen sich in den Praxen auch im Fall einer anstehenden Behandlung ihrer Kinder gezielt nach entsprechenden Maßnahmen.

Der 5. Gemeinschaftskongress vernetzt entsprechend seiner Grundstruktur das Wissen der beiden kindorientierten Fächer in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und vertieft es mit externer Expertise: Hochkarätige Referenten aus Kieferorthopädie und Kinderzahnheilkunde vermitteln aktuelles Wissen zu Ursachen, klinischen Folgen und Therapiemöglichkeiten des kindlichen Bruxismus und beziehen die psychosomatische Medizin mit ein. Ziel ist, die Kinder leichter zu diagnostizieren und sicherer zu werden in der Entwicklung eines nachhaltigen, individuellen und bei Bedarf interdisziplinären Therapiekonzeptes.

Die fünf für diesen Kongress kooperierenden Veranstalter und wir Referenten freuen uns, Sie am 12. April 2014 in Frankfurt (wieder) zu sehen!Ihr Kongress-Team

Datum: 
Samstag, April 12, 2014